DE | EN
Seite drucken

Letzte Aktualisierung: 24.05.2019

News

MARTIN und Thöni vereinbaren Zusammenarbeit

29.04.2015, München, Deutschland / Telfs, Österreich

Am 31.3.2015 haben MARTIN GmbH für Umwelt- und Energietechnik, München (Deutschland) und Thöni Industriebetriebe GmbH, Telfs (Österreich) einen Vertrag zur langfristigen Zusammenarbeit geschlossen. MARTIN erhält das Recht das von Thöni entwickelte System zur Trockenvergärung von organischen Abfällen in zahlreichen Ländern Europas sowie Australien und Neuseeland exklusiv zu vermarkten und zu bauen. Kernkomponenten dazu werden von Thöni geliefert. Die Erfahrungen aus Bau und Betrieb werden intensiv ausgetauscht, Weiterentwicklungen vorangetrieben.

Das Thöni System zur Trockenvergärung ist am Markt bewährt und etabliert. Aus organischen Abfällen werden Biogas, Kompost und Flüssigdünger gewonnen und in den Stoff-Kreislauf zurückgeführt. Eigene Fertigungsstätten ermöglichen den optimalen Bau von Kernkomponenten. MARTIN verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in Engineering und Bau von komplexen Industrieanlagen und hat einen breiten Zugang zu vielen relevanten Märkten.

Die Zusammenarbeit zweier mittelständischer Familienunternehmen stellt die optimale Basis für eine weitere Marktdurchdringung des Thöni-Trockenvergärungsverfahrens dar. Das weltweit eingeführte MARTIN Produkt-Portfolio im Bereich der thermischen Abfallbehandlung wird durch diese Zusammenarbeit unter Nutzung zahlreicher Synergien sinnvoll erweitert.