last-update-icon Letzte Aktualisierung: 30.03.2021

News


MHKW Würzburg – Vorläufige Übernahme der teilerneuerten Linie 1

09.02.2021

Mit dem Zweckverband für Abfallwirtschaft Raum Würzburg wurde zum 28.12.2020 termingerecht die vorläufige Übernahme der teilerneuerten Linie 1 im MHKW Würzburg vereinbart, womit eine der 3 bestehenden Linien ersetzt und auf den neuesten technischen Stand gebracht wurde.

Der Lieferumfang umfasste die Demontage von Rost, Dampferzeuger und diverser Nebenanlagen der Linie 1 sowie die Errichtung einer neuen Rostfeuerung mit dem MARTIN Rückschub-Rost, dem dazugehörigen Dampferzeuger, diverser Medienleitungen sowie der EMSR-und Leittechnik der Linie 1 inkl. der Erneuerung von Schaltanlagen der bestehenden Linie 2.

Durch die Erneuerung wurde über die Optimierung der Wärmeaustauschflächen des Kessels eine Minimierung der Abgastemperatur und somit eine deutliche Wirkungsgradsteigerung der Kesselanlage erreicht. Ebenfalls konnte durch einen teilweisen Umbau auf frequenzgesteuerte Aggregate sowie über den Entfall der bisher notwendigen Rost-Wasserkühlung eine Steigerung der Energieeffizienz erreicht werden. Der bei den Umbaumaßnahmen mit einer größeren Fläche erneuerte Gewebefilter trägt auch in Zukunft zur sicheren Einhaltung der Emissionsgrenzwerte bei. Der bestehende Stahlbau wurde weitestgehend erhalten und nur wo notwendig erweitert oder erneuert. Trotz dieser Kombination aus neuer Anlagentechnik und bestehendem Stahlbau kann die Zugänglichkeit und Wartungsfreundlichkeit der Anlage als ideal betrachtet werden. Die detaillierte Analyse der Bestandsanlage über einen 3D Scan und die darauf basierende Detailplanung durch unsere im Umbau von Altanlagen erfahrenen Planer, machte dies möglich.

Sowohl die Demontage als auch die Montage und Inbetriebnahme der Linie1, erfolgte bei laufendem Betrieb der Linien 2 und 3. Der Betrieb des an das Kesselhaus der Linie 1 angrenzenden Verwaltungsgebäudes, konnte bis auf wenige Ausnahmen uneingeschränkt weitergeführt werden.

Die sehr kleine Vormontagefläche machte einen just in time Abtransport der demontierten Komponenten und eine punktgenaue Lieferung der für die Schwermontage notwendigen Teile erforderlich.